Ladesäulen

Eröffnen Sie eine Elektrotankstelle

Ob als Unternehmer oder im kommunalen Umfeld – wenn Sie Ihren Kunden, Mitarbeitern bzw. den Bürgern Lademöglichkeiten bieten möchten, haben wir für Sie eine Lösung.

Mit unseren Modellen brauchen Sie sich um Planung, Bau und Betrieb keine Gedanken zu machen,  profitieren aber von den positiven Effekten: Sie leisten einen Beitrag zur besseren CO2-Bilanz, indem Sie die Elektromobilität vorantreiben und erschließen sich ganz nebenbei auch noch neue “Fans”. So zählt die wachsende Gemeinde der Elektroautofahren vielleicht bald  zu den Kunden, Besuchern, Mitarbeitern, die bevorzugt zu Ihnen kommen …

Zwei Modelle für Ihren Erfolg

Die meisten unserer Kunden haben keine Erfahrung im Betrieb von Elektrotankstellen und möchten mit Planung, Bau, Betrieb und Abrechnung möglichst wenig zu tun haben.

Für diesen Kundenkreis bieten wir zwei bewährte Modelle nach denen sich eine Elektrotankstelle mit geringem Aufwand profitabel betreiben lässt.

Investitionsmodell

Sie finanzieren und wir machen die Arbeit – so ließe sich dieses Modell in Kurzform beschreiben.

Ihr Unternehmen

  • erwirbt die Ladesäule(n)
  • ist Eigentümer der Parkflächen
  • versorgt die Säule mit dem Strom aus dem Firmenanschluss
  • erhält eine Umsatzbeteiligung am getankten Strom
  • zeigt in der Öffentlichkeit – Im Auftrag der Zukunft unterwegs zu sein

Mark-E

  • plant und errichtet die Ladesäule(n) nach Ihren Wünschen
  • übernimmt die technische und kaufmännische Betriebsführung inkl. Inspektion, Wartung und Fernüberwachung sowie Ausschüttung der Beteiligung
  • rechnet mit dem Endkunden ab
  • bietet eine Servicehotline und Störungsbeseitigung
So funktioniert das Investitionsmodell für Ladesäulen

01 Mark-E

  • berät Sie zu möglichen Standorten, Technik, Investitionsbedarf und Fördermöglichkeiten rund um die Lade-Infrastruktur
  • übernimmt Planung, Bau und Inbetriebnahme (d. h. Beschaffung, Netzanschluss usw.)
  • betreibt die Ladesäulen (technische Betriebsführung und Abrechnung)

02 Kunden, Besucher und Mitarbeiter

  • nutzen die Lade-Stellplätze für ihre Elektroautos
  • vergüten das Aufladen per Spontanbezahlung (via App) oder per Kundenkarte der Mark-E

03 Mark-E

  • rechnet ab und hat Modelle zur Beteiligung an den Umsatzerlösen zur Refinanzierung Ihrer Investition
Lizenzmodell

Sie geben Parkraum, wir finanzieren und betreiben – so ließe sich dieses Modell in Kurzform beschreiben.

Ihr Unternehmen

  • stellt Parkflächen
  • zeigt in der Öffentlichkeit im Auftrag der Zukunft unterwegs zu sein

Mark-E

  • plant und errichtet die Ladesäule(n)
  • übernimmt die technische und kaufmännische Betriebsführung inkl. Inspektion, Wartung und Fernüberwachung
  • rechnet mit dem Endkunden ab
  • bietet eine Servicehotline und Störungsbeseitigung
So funktioniert das Lizenzmodell für Ladesäulen

01 Mark-E

  • berät Sie zu möglichen Standorten, Technik, Investitionsbedarf und Fördermöglichkeiten rund um die Lade-Infrastruktur
  • übernimmt die Investitionskosten, errichtet und betreibt die Ladesäule
  • zahlt Pachtgebühr an Sie für die Nutzung der Parkfläche

02 Kunden, Besucher und Mitarbeiter

  • nutzen die Lade-Stellplätze für ihre Elektroautos
  • vergüten das Aufladen per Spontanbezahlung (via App) oder per Kundenkarte der Mark-E

03 Mark-E

  • rechnet mit dem Kunden ab

Für alle weiteren Fragen rund um den Betrieb einer Elektrotankstelle und das für Sie passende Modell, steht Ihnen das Mark-E Team Elektromobilität gerne zur Verfügung.

Tel: 02331. 123-22424 oder 02331. 123-22456
E-Mail:elektromobilitaet@mark-e.de

Beispiele für Ladesäulen im Angebot

Wechselstrom laden (AC-Ladesäule)

Mennekes Normalladesäule mit

  • 2 Anschlüssen Typ 2 (2 mal 22 kW Ladeleistung)
  • Anbindung (via Mobilfunk) an das Mark-E System
  • Abrechnung einzelner Ladevorgänge von Endkunden

Gleichstrom laden (DC-Ladesäule)

Delta Schnellladesäule mit

  • 1 Anschluss CCS Combo 2
  • 1 Anschluss CHAdeMO
  • 2 Anschlüssen CCS Typ 2 à 2 mal 50 kW
  • 2 Anschlüsse mit 22 kW Ladeleistung
  • Anbindung (via Mobilfunk) an das Mark-E System
  • Abrechnung einzelner Ladevorgänge von Endkunden

Andere Kombinationen von Anschlüssen sind möglich, ebenso eine Erweiterung auf bis zu 6 Anschlüsse mit Anbindung (via Mobilfunk) an das Mark-E System für die Abrechnung einzelner Ladevorgänge von Endkunden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service und Surf-Erlebnis zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite verbleiben, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.