KlimaFair Gas

Gasverbrauch klimaneutral stellen und profitieren

Sie kochen oder heizen mit Erdgas? Sie möchten aber etwas für mehr Klimaschutz tun?  Dann ist KlimaFair Gas der optimale Tarif für Sie. Damit heizen und kochen Sie umweltschonend und profitieren zusätzlich von unserem Energiespar-Programm.

KlimaFair Gas - Der nachhaltige Ökogas-Tarif

Im KlimaFair-Tarif erhalten Sie Gas mit echtem Umweltnutzen, zertifiziert vom TÜV Nord. KlimaFair Gas ist kein Biogas, sondern traditionelles Erdgas. Der CO2-Ausstoß des Gasverbrauches wird dabei durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

Der Tarif „Klima Fair Gas“ bietet neben einer einjährigen Gaspreisgarantie die Möglichkeit, von den Zuschüssen aus unserem Energiespar-Programm zu profitieren. Damit senken Sie Ihren Energieverbrauch nachhaltig. Gut für die Umwelt und gut für Ihre Haushaltskasse.

So funktioniert Ökogas

Durch den Erdgasverbrauch werden zwangsläufig CO₂-Emissionen freigesetzt. Die Menge dieser Treibhausgase lässt sich berechnen. Diese Menge gleichen wir für Kunden im Tarif „KlimaFair Gas“ durch zertifizierte Klimaschutzprojekte aus. So ist Ihr Gasverbrauch in der Bilanz klimaneutral.

Projekte für den Klimaschutz

Klima Fair Gas steht für globalen Klimaschutz, da es das CO2 ausgleicht, was Sie durch Erdgasverbrauch verursachen

Der Ausgleich erfolgt über KlimaINVEST Green Concepts. Die Nachhaltigkeitsagentur fördert Projekte, die wirkungsvoll zur Reduktion von CO₂ beitragen.

Die Idee des CO₂-Ausgleichs funktioniert, weil es bedeutungslos ist, an welchem Ort die klimaschädlichen Gase ausgestoßen bzw. eingespart werden. Das Klima ist weltumspannend. Wichtig ist aber, dass die Treibhausgase eingespart werden und weniger CO₂ in die Atmosphäre gelangt.

Klimaschutzprojekte sind oft in Schwellen- und Entwicklungsländern angesiedelt. Dort lässt sich mit den gleichen Mitteln viel mehr bewirken. Zudem unterstützt man auch die Bevölkerung vor Ort: Durch die Projekte wird die Wirtschaft gestärkt und Arbeitsplätze vor Ort entstehen.

Welche Projekte hinter KlimaFair Gas stehen

Ob Solarenergie- und Wasserkraft-Nutzung in Indien oder Biomasse-Verwendung in Bulgarien: Alle Projekte im Portfolio von KlimaInvest erfüllen höchste international anerkannte Standards. Sie werden jedes Jahr vom TÜV NORD geprüft und mit dem geprüften Zertifikate-Management nach dem TÜV NORD CLIMATE CHANGE STANDARD TN-CC 020: 2018-07 ausgezeichnet. Details finden Sie auch auf der Website von KlimaInvest. 

Hier einige Projektbeispiele von KlimaInvest:

Jetzt zu KlimaFair Gas wechseln

Energieverbraucherportal: Mark E ist Top-Lokalversorger Gas
Focus Money bescheinigt Mark E ist ökologisch vorbildlich

Fragen zu KlimaFair Gas? Hier gibt es Antworten

Ist KlimaFair Gas Biogas?

Nein. KlimaFair Gas ist normales Erdgas, dass durch die Nachhaltigkeitsagentur KlimaInvest neutral gestellt wird. Das heißt: Es wird berechnet wieviel CO2 Ihr Gasverbrauch ausstoßen würde. Diese Menge CO2 wird dann durch Projekte ausgeglichen, die den CO2-Ausstoß reduzieren. Das kann zum Beispiel der Ausbau von Wasserkraftwerken in Indien sein. Die Projekte von KlimaInvest haben neben dem ökologischen Nutzen auch eine soziale Komponente, verbessern Standards in Dritte-welt- und Schwellenländern. Da Klimaschutz eine globale Herausforderung ist, tragen diese Projekte auch zur Verbesserung des Klimaschutzes in Deutschland bei.

Was ist das Energiespar-Programm?

Das ist ein Prämienprogramm exklusiv für KlimaFair Kunden. Sie können darüber Zuschüsse zu Anschaffungen erhalten, die helfen Energie zu sparen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Was gefördert wird, erfahren Sie unter Energiespar-Programm.

Warum wird mein Gasverbrauch in kWh berechnet?

Der Brennwert von Erdgas ändert sich in Abhängigkeit von atmosphärischem Druck und Temperatur, z. B. im Gebirge. Beide Faktoren werden am Verbrauchsortscharf berücksichtigt und mithilfe der sog. Zustandszahl in kWh umgerechnet. Dies ermöglicht eine einheitliche Gasabrechnung.