Mark-E
Unsere Service-Hotline: 0800. 123 1000

Presse

Zu unserem Selbstverständnis gehört es, Kunden, Marktpartner und Medien über unsere Arbeit offen und transparent zu informieren. Kommunikation schafft Vertrauen, Kommunikation erhält Vertrauen.
Presse und elektronische Medien sind für uns unerlässliche Partner, um Informationen zu geben und Reaktionen aus der Öffentlichkeit zu erfahren. Wir sichern zu, dass wir Medienvertreter jederzeit offen und wahrheitsgemäß, gewissenhaft und zeitnah informieren und freuen uns auf einen offenen und fairen Dialog. Sprechen Sie uns an!

 

 

15
Nov

Mark-E zeigt Pumpspeicherkraftwerk Rönkhausen im Rahmen der Weltklimakonferenz „COP23“

Im Rahmen der Weltklimakonferenz „COP23“ organisiert die EnergieAgentur.NRW Tagesexkursionen, die zu klimafreundlichen Projekten in ganz NRW führen. Auch das Pumpspeicherwerk der Mark-E Aktiengesellschaft in Finnentrop war am 15. November 2017 Ziel einer Exkursion.

mehr erfahren

08
Nov

Mark-E: E-Mobil-Ladesäule an der Körnerstraße 40 wieder in Betrieb

Die öffentliche Mark-E Ladesäule für E-Mobile in der Körnerstraße 40 in Hagen ist wieder in Betrieb.

mehr erfahren

02
Nov

Mark-E Malwettbewerb: Prämierte Motive werben für „grüne Energiezukunft“

Die prämierten Bildmotive des Mark-E Malwettbewerbs für Grundschulkinder der Klassen 1-3 im Netzgebiet werben ab Freitag, 3. November 2017, für eine „grüne Energiezukunft“.

mehr erfahren

16
Okt

Mark-E Malwettbewerb „Uns gehört die Zukunft“ – Gewinner in Hagen stehen fest

Mark-E hatte einen Malwettbewerb zum Thema „Uns gehört die Zukunft“ für alle Grundschulkinder der Klassen 1-3 im Netzgebiet ausgelobt. In Hagen haben gleich sechs Schüler aus insgesamt fünf Grundschulen jeweils 500 Euro für ihre Klassenklassen „ermalt“. Zudem erhält die Stadt Hagen von Mark-E noch 5.000 Euro für bewegungsfördernde Projekte.

mehr erfahren

09
Okt

Mark-E Malwettbewerb „Uns gehört die Zukunft“ – Gewinner in Altena stehen fest

Mark-E hatte einen Malwettbewerb zum Thema „Uns gehört die Zukunft“ für alle Grundschulkinder der Klassen 1-3 im Netzgebiet ausgelobt. In Altena hat die Gemeinschaftsgrundschule zwei Gewinnerinnen hervorgebracht. Zudem erhielt Altena von Mark-E noch 5.000 Euro für bewegungsfördernde Projekte.

mehr erfahren