Mark-E
Unsere Service-Hotline: 0800. 123 1000

Unter dem Motto  "Uns gehört die Zukunft" malen Kinder für ihre Spiel- bzw. Sportanlagen



"Uns gehört die Zukunft" lautet das Motto der Kampagne, unter welcher die Mark-E im Juni heimische Grundschulen zu einem Malwettbewerb aufgerufen hat. Die Schirmherrschaft des Wettbewerbs hat der Kinderschutzbund in Hagen übernommen. Rund 80 Grundschulen in Hagen, Herdecke und der Märkischen Region hat die Mark-E eingeladen.... Rund 600 Schülerinnen und Schüler haben ihre Ideen zu Papier gebracht. …

Der Wettbewerb im Überblick

  • Schülerinnen und Schüler der heimischen Grundschulen malen bis zu den Sommerferien Bilder zum Thema „Mein Spielplatz der Zukunft“
  • Eine Jury wählt die 12 besten Motive aus, Jury-Mitglieder
    • Manuela Pischkale-Arnold, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Hagen und Schirmherrin des Projektes
    • Rouven Lotz, wissenschaftlicher Leiter des Emil Schumacher Museums
    • Karen Herrmann, Unternehmenskommunikation der Mark-E
  • Pro gemaltem Bild fließen 10 Euro in einen Topf
  • Der Topf wird für Projekte für Kindereinrichtungen, z.B. Spielplätze, Sportanlagen verwendet
  • Die Projekte werden die Bürgermeister am Sitz der „Gewinnerschulen“ vorschlagen
  • Die Gewinnermotive haben zudem die Chance, als Plakat bzw. Kalendermotiv „ganz groß rauszukommen“
  • An die Klassenkasse der Gewinner gehen jeweils 500 Euro

"Astrid Lindgren hat immer betont, welch hohen Stellenwert das Spielen für Kinder hat.
Diese Worte beherzigen wir und wollen unseren Kindern die Möglichkeit geben, sich frei zu entfalten.“

Manuela Pischkale-Arnold, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Hagen
und Schirmherrin des Projektes

 

Mark-E setzt sich seit Jahren für Nachhaltigkeit ein. Ein Beispiel dafür: Seit 2016 beliefert Mark-E sämtliche Tarifkunden mit 100 % Grünstrom. Dadurch wurden in 2016 rund 284.000 Tonnen CO2 weniger ausgestoßen. Der CO2-Ausstoß der Mark-E Stromkunden in der gesamten Region hat sich damit um 42 % verringert.

Nachhaltigkeit bedeutet immer mit Blick auf die Zukunft zu handeln. Die Kinder der Region sind die Zukunft in Südwestfalen, einer der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands. Kindern Raum für Bewegung zu geben, ist für Mark-E auch ein Beitrag zur Gestaltung der Welt, die Mark-E mit Enerigelösungen wie SmartHome und E-Mobility oder Solaranlagenmiete etc schon heute vorbereitet.